Ferienprogramm – Besuch im Toccarion

Besuch im Toccarion

Auch in diesem Jahr mussten wir nicht lange überlegen, was wir für die Iffezheimer Kinder zum Ferienprogramm beitragen möchten. Das Toccarion in Baden-Baden sollte erneut unser Ziel sein. Wir alle finden das Museum mit seinem museumspädagogischen Angebot einen idealen Ort – der zum Singen optimal passt..

Und so machten wir uns am 12. August mit dem Bus auf den Weg nach Baden-Baden. Gut gelaunt erreichte die Gruppe das Festspielhaus und tauchte ein in die Kinder-Musik-Welt der Sigmund Kiener Stiftung. Den Einstieg in den Vormittag bildete eine Körperpercussion. Mit den Händen und dem Schnalzen der Zunge wurde ein aufziehendes Gewitter mit einhergehendem Regen und Wind simuliert. Dann erkundeten die Kinder die Funktion der menschlichen Stimme und sie staunten nicht schlecht, als sie erfuhren, wie schnell sich die Stimmbänder bewegen, wenn sie einen Ton erzeugen. Im Fürstensaal des Festspielhauses probierten die Kinder verschiedene Musikinstrumente aus – sie spielten Harfe, Bass und versuchten, einem Horn Töne zu entlocken. Nach dem Bedienen des „Walking Piano“ und dem Dirigieren Orchesters suchten die Kinder zum Abschluss in einem übergroßen Vogelnest die Noten für das Lied „Alle Vöglein sind schon da“ zusammen. Das gemeinsame Singen dieses Liedes bildete den Abschluss unserer Museumsrunde. Sehr schnell verging die Zeit – uns so machten wir uns voller Eindrücke wieder auf den Heimweg nach Iffezheim.

Deutsch