Generalversammlung von ChorissimA Frauen mit Stimme

Zur nunmehr sechsten Generalversammlung seit der Gründung des Chores waren die Damen von ChorissimA am vergangenen Donnerstag eingeladen worden. Die Vorsitzende des Chores Lucia Laskewitz freute sich, dass sie neben den zahlreichen anwesenden Damen auch passive Mitglieder des Chores und den Bürgermeister Christian Schmid begrüßen durfte.

Zu Beginn berichteten die Mitglieder des Vorstandes rückblickend auf das vergangene Jahr. Der Chor blickt auf ein turbulentes Jahr zurück. Die Suche nach einer Chorleitung hat seit den Sommerferien viel Zeit und Energie gekostet. Dieser Vakanz fiel auch die Lichternacht zum Opfer. Neben der musikalischen Umrahmung einer Hochzeit war die gemeinsame Weinwanderung im Sommer ein Highlight für die Mitglieder. Traditionell wurde wieder ein Besuch im Toccarion organisiert, der im Rahmen des Ferienprogrammes der Gemeinde Iffezheim angeboten und gut frequentiert wurde. Mit einem Stand war der Chor auf dem Weihnachtsmarkt im Haus Edelberg vertreten. Die Schatzmeisterin, der von den beiden Prüferinnen hervorragende Kassenführung attestiert wurde, brachte die Mitglieder auf den aktuellen Stand der finanziellen Lage. Der neue Chorleiter schloss die Runde mit einem positiven Resumée. Er ist herzlich aufgenommen worden und sieht sich an der neuen Wirkungsstätte am richtigen Platz, an dem er etwas bewegen kann und möchte. Der Vorstand wurde vom Gremium anschließend einstimmig entlastet. Vor den dann anstehenden Wahlen wurden die auf ihren Wunsch hin ausscheidenden Vorstandsmitglieder verabschiedet. Die Vorsitzende dankte für die Arbeit und das Engagement im Vorstandsteam.

Zunächst wurden - bedingt durch das vorzeitige Ausscheiden – die Positionen der 2. Vorsitzenden und der Beisitzer neu besetzt. Fortan ist Christine Hillert die 2. Vorsitzende der CHORissimA´s, Eduarda de Bessa-Mayer komplettiert als Beisitzerin die Vorstandsrunde.

In den turnusmäßigen Wahlen wurde die Vorsitzende Lucia Laskewitz in ihrer Position bestätigt, sie hält weiter das Ruder des Vereins fest in ihrer Hand. Auch die Schatzmeisterin Uschi Hornung führt ihr Amt weiter. Ebenso bestätigt wurden die beiden Kassenprüferinnen Christine Hammes und Beatrix Gress.
Alle Wahlen erfolgten einstimmig, es gab keine Enthaltungen oder Gegenstimmen. Somit drückten die aktiven Sängerinnen dem Vorstand ihre große Zustimmung und ihr Vertrauen in die geleistete Arbeit aus. Der Wahlleiter Martin Brenner wünschte dem neuen Vorstandsteam gutes Gelingen.

Im weiteren Verlauf der Sitzung wurde über die Datenschutzerklärung informiert, die vom Vorstandsteam erstellt wurde. Die Vorsitzende informierte über den Umgang mit Daten im Verein und über Kommunikationswege. Im Zusammenhang mit der Umsetzung der EU-DSGVO wurde auch die Einwilligungserklärung überarbeitet und erläutert. Die Weiterarbeit an der Datenschutzerklärung wird auch das neue Vorstandsteam beschäftigen.

Im Folgenden ergriff der Bürgermeister der Gemeinde Iffezheim, Herr Christian Schmid, das Wort. Er freut sich, dass der Chor eine neue musikalische Leitung finden konnte und er bedankt sich beim Chor für das Engagement im Ort. Mit dem Blick auf 2019 ist er zuversichtlich, dass die CHORissimAs sich wieder aktiv im Vereinsleben beteiligen werden. Auch ihm hat die Lichternacht im Veranstaltungsreigen von Iffezheim gefehlt.

Im weiteren Verlauf der Sitzung wurden verschiedene Aspekte angesprochen. Themen waren die Teilnahme am Iffezheimer Dorfputz oder Termine für die Stimmbildung der Chormitglieder. Auch über das nächste Probewochenende wurde beraten.

Im Anschluss an die Sitzung klangen die Gläser - gemeinsam wurde auf ein gutes und erfolgreiches Weiterarbeiten bei den CHORíssimAs angestoßen. Das Foto zeigt das neue Vorstandsteam mit dem Chorleiter. Die Schriftführerin fehlt.

Deutsch